Wie gut, dass es dich gibt!

Logo mit Hund

Üblicherweise ist es Jamies Job als mein tierischer Begleiter bei der Therapie die Patienten freundlich zu begrüßen. Dann soll er sich, während ich arbeite, eher zurück halten. Es gibt aber auch Situationen, in denen seine Mitarbeit unerlässlich ist und kleine Wunder vollbringen kann.

Vor ein paar Tagen besuchte ich eine betagte Dame im Pflegeheim. Sie hatte einen Schlaganfall und unter anderem eine schwere Sprachstörung. Leider kann sie sich kaum verständigen. Dazu kommt, dass sie sehr schwerhörig und fast blind ist.

Das Eis war gebrochen

Die Patientin hatte früher selbst einen Hund gehabt und durch die Anwesenheit von Jamie war das Eis schnell gebrochen. Ich konnte die wichtigsten logopädischen Untersuchungen durchführen und die Patientin wirkte fröhlich und zufrieden. Am Ende der ersten Therapieeinheit schlief Jamie auf ihrem Schoß ein, während sie ihn liebevoll streichelte.

In den nächsten Einheiten wollte ich aber „richtig“ logopädisch mit ihr arbeiten. Vor allem die Alltagskommunikation mit dem Pflegepersonal sollte sich verbessern. Das funktionierte aber nicht wie gedacht. Vielleicht spürte die Patientin den Druck, etwas leisten zu müssen, oder sie realisierte in dieser Zeit, dass nichts mehr so war wie vorher: Ihre halbe Körperhälfte ist gelähmt und ihre Sprache so stark beeinträchtigt, dass sie nicht einmal dazu in der Lage ist, zu äußern, was sie braucht. Sie war traurig, wirkte depressiv und abweisend. Ich kam nicht mehr an sie heran.

Guter Co-Therapeut

Nach einem Gespräch mit dem Pflegepersonal unternahm ich einen weiteren Versuch mit hundegestützter Logopädie. Die Patientin durfte Leckerli in einem Suchspiel verstecken, sich eine Socke von Jamie ausziehen lassen und Jamie Anweisungen geben. Wir hatten Erfolg: Sie lächelte wieder, versuchte mitzumachen und zu kommunizieren.

Jamie hat gute Arbeit geleistet – die Weichen für die Fortsetzung der Therapie sind wieder gestellt. Wie gut, dass ich einen so guten Co-Therapeuten dabei habe.

 

Einen schönen Tag!

Logo – mit Hund!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen